Bild: Dorothee Golz, Die Schwestern d’Estrées im Entrée, 201516, C_Print Acrylglaskaschierung, 140 x185cm © by the artist_

Die Ausstellung läuft vom 16. Juli – 17. September 2022 in der L.art GALERIE.

Mit der aktuellen Sommerausstellung präsentiert L.art Galerie wieder zwei herausragende österreichische Positionen: Der gebürtige Salzburger Jakob Gasteiger zählt seit vielen Jahren zu den wichtigsten heimischen Künstlern von internationalem Renommee. Wer kennt sie nicht, seine monochromen Bilder mit den reliefartigen Strukturen, die durch den Farbauftrag mit der Kammspachtel entstehen. Dieses anonyme Werkzeug ersetzt ihm den Pinsel, ermöglicht einen Schaffensprozess ohne persönliche Handschrift und macht gleichzeitig seine Werke unverwechselbar. Den kraftvollen, intensiven Bildern von Gasteiger werden Dorothee Golz´ poetische, sinnliche, subtil humorvolle Arbeiten gegenüberstehen. Für ihre ´Digitalen Gemälde` entnimmt sie klassischen Werken Gesichter, fügt sie in ein modernes, bis ins kleinste Detail durchdachtes Setting ein und macht Schnittstellen zwischen historischer und heutiger Ästhetik sichtbar. Neben ihren ´Digitalen Gemälden`geben neuere Bronzeskulpturen und Wandobjekte einen Einblick in ihr vielfältiges Schaffen.